Gültig ab 01.01.2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Speise Manufaktur Sobolta 

1. Allgemeines

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in ihrer jeweils aktuellen Fassung, für alle von der Speise Manufaktur Sobolta erbrachten Leistungen, wie z.B. die Lieferung von Speisen. Abweichende Bedingungen unserer Kunden sind uns gegenüber nur dann wirksam, wenn diese im Einzelfall, individuell schriftlich mit uns vereinbart wurden. Durch Auftragserteilung erklärt sich der Kunde mit den nachfolgenden Geschäftsbedingungen einverstanden. Flyer, Preislisten und diese allgemeinen Geschäftsbedingungen verlieren Ihre Gültigkeit mit Erscheinen einer Neuausgabe. 

2. Leistungsumfang

Die Leistungen von „Speise Manufaktur Sobolta“ beinhalten soweit nicht anders vereinbart, das Anfertigen der bestellten Speisen sowie deren Anlieferung und Aufbau am Veranstaltungsort. Bei Veranstaltungen ab 100 Personen beinhaltet unser Service zusätzlich eine kostenlose Abholung des vollständig gesäuberten Leergutes. Die Abholung erfolgt grundsätzlich am folgenden Werktag. Die Speise Manufaktur Sobolta ist berechtigt, Produkte und Zutaten bei nicht verschuldeten Lieferengpässen durch solche zu ersetzen, die dem ausgewählten Produkt am nächsten kommen. 

3. Lieferbedingungen

Unser Liefergebiet umfasst folgende Stadtteile: Bickendorf, Ehrenfeld, Vogelsang, Ossendorf, Bocklemünd, Müngersdorf, Braunsfeld, Widdersdorf, Junkersdorf, Longerich, Bilderstöckchen, Weidenpesch, Nippes & Mauenheim. Die Anlieferung in diesem Gebiet ist ab einem Bestellwert von 199,00 Euro kostenlos, darunter berechnen wir 15,00 Euro. Für die Anlieferung außerhalb unseres Liefergebietes in Köln berechnen wir 20,00 Euro. Sollte eine Abholung erwünscht sein berechnen wir diese mit 25,00 Euro. Lieferungen außerhalb von Köln werden je nach Entfernung individuell berechnet. Selbstabholer erhalten bei uns einen Nachlass in Höhe von 5% auf den gesamten Rechnungsbetrag. Bitte teilen Sie uns dies bei Auftragserteilung mit. 

Für Besonderheiten die den Lieferort betreffen, wie lange Wege, Treppen über 2 Etagen und nicht funktionierende Fahrstühle, behalten wir uns vor, eine Pauschale in Höhe von 15,00 Euro zu berechnen. Bitte teilen Sie uns dies bei Auftragserteilung mit. 

3.1 Lieferzeiten

Wir sind ständig bemüht die vereinbarten Termine pünktlich einzuhalten. Bei allen Lieferfahrten behalten wir uns eine Toleranz von +/- 30 Minuten zum vereinbarten Zeitpunkt, aus personellen oder verkehrstechnischen Gründen, vor. Bei einem Ausfall der Lieferung durch höhere Gewalt (Unwetter, Blitzeis, Unruhen, Verkehrsunfall, Stromausfall etc.), sind wir nicht haftbar zu machen. 

4. Geschirrverleih

Gerne stellen wir Ihnen, ausschließlich passend zu Ihrem bei uns bestellten Buffet, Teller und Besteck zur Verfügung. Für diesen Service berechnen wir pro Person 1,50 Euro inklusive Endreinigung des Geschirrs. Aus hygienischen Gründen können wir nur vorgereinigtes Geschirr (frei von Speiseresten) entgegennehmen. 

5. Leergutrückgabe

Alle Leihgegenstände müssen innerhalb von 3 Werktagen in gespültem und sauberem Zustand zurückgebracht werden. Eine Reinigung durch uns erfolgt nur gegen eine Pauschale in Höhe von 15,00 Euro und muss bei Bestellung gesondert vereinbart werden. Bitte teilen Sie uns dies bei Auftragserteilung mit. Bitte beachten Sie bei Rückgabe von Leergut unsere aktuellen Öffnungszeiten.

6. Obhutspflichten 

Alle Leihgegenstände (Geschirr, Chafing-Dishes, Suppentöpfe, Schüsseln, Platten, Vorbesteck usw.) sind eine Leihgabe und bleiben unser uneingeschränktes Eigentum. Bei Schäden oder Verlust behalten wir uns vor, den Wiederbeschaffungswert in Rechnung zu stellen. Die Rücknahme erfolgt unter Vorbehalt. Exakte Bruch- und Fehlmengen können erst nach erfolgter Sichtung ermittelt werden. Jegliche Haftung unsererseits für Sach- oder Personenschäden im Zusammenhang mit den Leihgegenständen ist ausgeschlossen. 

Wir verweisen ausdrücklich auf die Genießbarkeits- /Haltbarkeitsgrenze der von uns zur Verfügung gestellten Lebensmittel. Ausgelieferte Speisen sollten nicht über die von uns vorgegebene Zeit ungekühlt zum Verzehr bereitgehalten werden. Für den unsachgemäßen Umgang mit Ware, die unseren Verantwortungsbereich verlassen hat, können wir keine Verantwortung übernehmen. 

7. Auftragserteilung, Auftragsänderung und Stornierung

Bestellungen müssen je nach Art und Umfang spätestens 7 - 14 Tage vor gewünschtem Liefertermin stattfinden. Änderungen des Auftrags oder seines Umfangs sind uns bis spätestens 5 Tage vor vereinbartem Liefertermin schriftlich mitzuteilen. Wiederholte, vom Auftraggeber veranlasste Angebotsänderungen sind nach der dritten Änderung von dem Auftraggeber zu vergüten. Die Höhe der Vergütung bestimmt sich nach dem jeweiligen mit der Änderung verbundenen Aufwand des Auftragnehmers. Bei Stornierungen behalten wir uns vor, bereits angefallene Kosten und entstandene Schäden, wie folgt zu vergüten: 2 Tage vor vereinbartem Liefertermin 25% und am Liefertag selbst 80% des Auftragswertes. Bereits für den Auftrag gekaufte Waren sind ebenfalls zum üblichen Verkaufspreis zu erstatten. 

8. Zahlungsweise

Um unnötigen Verwaltungsaufwand zu vermeiden, bitten wir um Barzahlung bei Anlieferung. Eine Lieferung gegen offene Rechnung erfolgt nur an gewerbliche Kunden. Alle Preise verstehen sich inklusive 7% MwSt. Aufgrund der aktuellen Steuerregelung sind wir gezwungen, bei Lieferungen die Teller und Besteck beinhalten, den erhöhten Steuersatz von 19% MwSt. auf die gesamte Bestellung zu erheben.